Tierheim Kulmbach braucht ihre Hilfe!

Es ist soweit. Wir haben wieder Öffnungszeiten

Ab Dienstag, dem 07.06.2022 haben wir wieder Öffnungszeiten. Diese sind dann wie folgt:

Dienstags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Freitags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Unser monatlicher Flohmarkt kann aus verschiedenen Gründen leider immer noch nicht statt finden. Dafür könnt ihr während der Öffnungszeiten in unserem Flohmarkt stöbern und shoppen gehen. Nach großem Umbau unseres Flohmarktes in der Corona Zeit gibt es aber weiterhin alles was das Herz begehrt. Vom Blumentopf übers Buch, ist alles dabei.

Termine mit Interessenten und Vermittlungen finden während der Öffnungszeiten NICHT statt. Diese sind weiterhin nur mit Termin Vergabe möglich. Es hat sich während der Corona Zeit gezeigt, dass diese Termine für Tier und Mensch viel stressfreier sind und in den meisten Tierheimen wird dies auch weiterhin so gehandhabt.

Die Gassi – Zeiten sind weiterhin Montag bis Freitag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr (mit telefonischer Voranmeldung).

Wir freuen uns auf Euch
Euer Tierheimteam

Notfall 0

Tierschutzverein Kulmbach - Verwilderte Hauskatzen

Immer wieder rufen bei uns besorgte Bürger an, die uns verwilderte Hauskatzen melden, die bei ihnen um Futter betteln. Fast immer sind diese Menschen auch bereit, die Katzen weiter zu füttern, bitten uns aber um die Übernahme der Kastrationskosten.
In den meisten Fällen kommen wir dieser Bitte schon seit vielen Jahren nach, da nur durch die Kastrationen eine Überpopulation der verwilderten Katzen vermieden werden kann. Außerdem verhindern wir so, dass diese Katzen ansonsten im Tierheim abgegeben werden, wo sie kaum Vermittlungschancen haben und das Eingesperrtsein oft auch nur schlecht verkraften.

Mittlerweile ist unser Tierschutzverein aber in diesem Bereich leider an seine finanziellen Grenzen gestoßen, und wir befürchten, dass wir die Kastrationen der verwilderten Hauskatzen nicht mehr in dem Maße finanzieren können, wie es nötig wäre.

Deswegen sehen wir uns nun gezwungen, uns an die Öffentlichkeit zu wenden, und um Unterstützung zu bitten. Nur mit Ihrer Hilfe wird es uns möglich sein, weiterhin einen wichtigen Pfeiler der Tierschutzarbeit stabil zu halten. Bitte lassen Sie die Tiere, für die sich niemand zuständig fühlt, nicht im Stich! Wir sind für jeden Cent dankbar, können wir doch nur so die Flut der scheuen und oftmals auch sehr kranken Katzenbabies eindämmen.

Selbstverständlich erhält jeder Spender eine Spendenquittung, um dies reibungslos abwickeln zu können, bitten wir, in den Betreff Ihren Namen und Adresse zu vermerken.

Kastration Wildkatzen
IBAN: DE48 7715 0000 0000 1013 03

(Sparkasse Kulmbach / BIC: BYLADEM1KUB)

Wir danken Ihnen schon jetzt sehr herzlich für die Unterstützung unserer Arbeit!

Problem im Frühjahr mit Unmengen von jungen Katzen

Jedes Jahr stehen wir im Frühjahr vor dem gleichen Problem: Wir müssen Unmengen von Jungkatzen aufnehmen, die von verwilderten Hauskatzen stammen. Diese Katzen kommen meistens aus der Landwirtschaft, wo bei zu großer Population halbwüchsige Katzen abwandern und nach einer neuen Bleibe suchen. →weiter