Einige Worte zu MILA (links) + RONJA (rechts)

Mila, Kurzhaar-Podenca, weibl. kastr., geb. 2006
Ronja, Rauhhaar-Podenca, weibl. kastr., geb. 2006

im Tierheim seit 01.08.2017
Notfall im August 2017

Mila und Ronja stammen ursprünglich von Teneriffa. Vor zehn Jahren sind die beiden hier nach Deutschland eingewandert und wurde von einem Paar adoptiert. Nun hat sie die Frau getrennt und die beiden alten Damen beim psychisch sehr mitgenommenen Lebensgefährten zuruck gelassen. Dieser sah sich außerstande, die Hunde zu versorgen und brachte Mila und Ronja zu uns. Die beiden sind ganz arg liebe Hunde, sehr sanftmütig und brav. Wir suchen nun dringend für die beiden einen letzten Platz, wo sie noch ihre paar Jahre, die sie noch haben, wohlbehütet verbringen können. Die zwei brauchen nicht mehr sooo viel Auslauf, ein kuscheliges Bettchen ist aber besonders für Mila Pflicht, denn sie ist eine kleine Frostbeule und kriecht am liebsten unter ihre Decke. Da die beiden seit zehn Jahren zusammen sind, werden wir die beiden auch nicht trennen und suchen jetzt Menschen, die den beiden alten Ladies noch eine schöne Rentnerzeit machen wollen. Mila verliert nachts beim Schlafen Urin, dies versuchen wir aber jetzt mit Medikamenten noch in den Griff zu bekommen. Mila und Ronja werden nicht in Außenhaltung (d.h. Zwinger-, Ketten-, Garten- oder Hofhaltung) abgegeben.

vorheriger Hund • nächster Hund

vorheriger Tier-Notfall • nächster Tier-Notfall

Interesse an dem Tier

Einfach das Formular ausfüllen: