Einige Worte zu SHILA

Dobermann, weibl. unkastr. - geb. 16. Dezember 2017, SH ca. 60 cm

im Tierheim seit 02.09.2019
Notfall im Oktober 2019

Shila wurde wegen Umzug bei uns abgegeben. Sie ist im Grunde ihres Herzens eine ganz liebe schmusige, aber sehr unsichere Hündin, die in ihrem kurzen Leben wohl nicht nur gute Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. Anfangs ist sie mit eingeklemmtem Schwanz schreiend davongelaufen, wenn man von hinten auf sie zu lief. Auch hat sie beim Anleinen unter sich gemacht. Dies hat sich mittlerweile bei uns schon gelegt und sie freut sich sehr, wenn man sich mit ihr beschäftigt. Leider wurde aber versäumt, ihr auch nur die kleinsten Grundlagen des hündischen 1x1 beizubringen, sie kann gerade mal „Sitz“. Die Leinenführigkeit ist noch sehr verbesserungswürdig, besonders wenn sie Fahrradfahrer oder andere Menschen sieht, neigt sie zu Übersprungshandlungen wie Anspringen des Hundeführers und selbst mit der Sauberkeit hapert es noch manchmal. Wir wünschen uns jetzt für die hübsche Hündin Menschen mit Hundeverstand und Erfahrung, die ihr konsequent, aber liebevoll und ohne Gewalt all das beibringen, was ein angenehmer hündischer Begleiter wissen sollte. Wir sind uns sicher, dass mit dem richtigen Händchen und mit viel Geduld aus dem Rohdiamanten noch ein ganz toller Hund wird. Im neuen Zuhause von Shila könnte bestimmt ein netter Rüde zur Gesellschaft wohnen, kleine Kinder und Katzen sollte dagegen eher nicht vorhanden sein. Ein gut eingezäunter Garten wäre ganz toll, damit sich Shila auch mal ohne Leine richtig austoben könnte. Shila wird nicht in Außenhaltung (d.h. Zwinger-, Ketten-, Garten- oder Hofhaltung) abgegeben.

vorheriger Hund • nächster Hund

vorheriger Tier-Notfall • nächster Tier-Notfall

Interesse an dem Tier

Einfach das Formular ausfüllen: