Einige Worte zu IGNATZ

Männlich, bisher noch unkastriert, geboren Mitte November 2020, wird nur gemeinsam mit Ina in großzügige Gehege Haltung abgegeben.

im Tierheim seit 22.03.2021

Ignatz und Ina stammen aus einer ungewollten Vermehrung von Zwergkaninchen in einem Privat Haushalt. Da die damaligen Besitzer sie aus Platzgründen nicht behalten konnten, wurden sie im Tierheim abgegeben.

Wir haben die beiden Zwergkaninchen nun rein vorsorglich voneinander getrennt, dass nicht Ina auch noch trächtig wird. Sobald Ignatz kastriert und die Wartezeit um ist, in der der bildhübsche Bube noch zeugen kann, werden die beiden wieder miteinander vergesellschaftet.

Wir suchen für die beiden Jungen Zwergkaninchen ein gemeinsames zu Hause bei netten Leuten, die ihnen ein Langohren gerechtes Leben bieten können. Dazu gehört natürlich, dass sie täglich Frisch- und Grünfutter bekommen und auch in großzügiger Gehege Haltung gehalten werden.

vorherigers Tier • nächstes Tier

Interesse an dem Tier

Einfach das Formular ausfüllen: