Einige Worte zu KIWI

Weiblich, unkastriert, geboren ca. 2019, stammt aus einer Beschlagnahmung, Vermittlung frühestens Ende Oktober 2021, BESITZVERHÄLTNISSE DERZEIT NOCH NICHT GEKLÄRT!!! ANFRAGEN NUR PER E - MAIL!

im Tierheim seit 10.07.2021

Kiwi kam durch eine sehr große Beschlagnahmung durch das Veterinäramt mit weit über 100 Tieren zu uns ins Tierheim. So wie alle Tiere aus dieser Beschlagnahmung, war auch Kiwi sehr dünn und das Fell stark verfilzt und mit Flöhen übersäht. Als Kiwi bei uns ankam, war sie tragend. Sie hat uns dann am 08.08.2021 fünf gesunde Babys zur Welt gebracht. Mama und Babys sind wohlauf und Kiwi ist die nächsten Wochen erstmal mit ihren Kinderlein beschäftigt.

Mittlerweile hat sich die hübsche Hündin gut bei uns eingelebt. Allerdings kennt sie noch gar nichts von der Welt. Beim Gassi gehen hat sie große Angst vor fremden Geräuschen, was sich aber täglich bessert. Wir gehen davon aus, dass alle Hunde, die aus dieser Beschlagnahmung im Tierheim gelandet sind in ihrem vorherigen Leben noch nie eine Leine und ein Geschirr an sich hatten. Die Hunde waren beim Vorbesitzer in Zwingerähnlichen Bauten untergebracht und sind daher bisher auch nicht zuverlässig stubenrein und müssen alles noch lernen. Wir sind aber zuversichtlich, dass das mit Geduld, Liebe und Einfühlungsvermögen bald besser wird.

Wir suchen für Kiwi ein zu Hause bei netten Leuten, die ihr erst einmal die Zeit zum eingewöhnen geben, die sie braucht. Kiwi muss im neuen zu Hause erst einmal alles von vorne lernen. Darum ist es erforderlich, dass in den ersten Wochen / Monaten rund um die Uhr jemand in der Nähe sein kann und ihr alles beibringen kann, was für das Hunde – Leben wichtig ist.

___________________________________________________________


Da wir uns sehr sicher sind, dass für Kiwi viele Anfragen ankommen werden, haben wir hier einmal die wichtigsten Fragen an die Interessenten aufgelistet:

„1. Wie viele Personen leben im Haushalt? Wie alt sind diese Personen?

2. Wohnen Sie zur Miete oder im Eigentum? Wie viel Wohnfläche haben Sie?
a.) Wenn Sie einen Garten haben, ist dieser eingezäunt? Wenn ja, wie hoch ist der Zaun?
b.) Wenn Sie zur Miete wohnen, ist der Vermieter mit der Tierhaltung einverstanden?
c.) Liegt eine schriftliche Genehmigung des Vermieters vor?

3. Sind Sie berufstätig? □ Ja, in der Zeit von ____________ bis ___________ Uhr, □ Schichtdienst □ Nein, übe andere Tätigkeit aus (z.B. Student, Rentner etc.)

4. Haben Sie bereits Hundeerfahrung? Wenn ja mit welchen Hunden?

5.Hatten Sie bereits ein Tier von uns? Wenn ja, welche?

6. Ist Ihre Tierhaltung schon einmal von uns überprüft worden?

7. Wie soll der Hund untergebracht werden?

8. Wie lange muss der Hund regelmäßig alleine bleiben?

9. Wer versorgt den Hund, wenn Sie längere Zeit abwesend sind (z.B. Krankenhausaufenthalt, Urlaub)?

10. Befinden sich bereits Tiere in Ihrem Haushalt?“


___________________________________________________________



Wann Kiwi ausziehen kann bei uns, steht aktuell noch nicht fest, da es sich um eine Beschlagnahmung handelt und die Besitzverhältnisse erst geklärt werden müssen. Außerdem muss die süße Maus sich die nächsten Wochen erst einmal um ihre Babys kümmern. Alle Details hierzu werden mit Interessenten der engeren Auswahl telefonisch besprochen (Bitte Telefonnummer in der E - Mail mit angeben, unter der Sie tagsüber telefonisch erreichbar sind). Wir melden uns bei potentiellen Frauchen / Herrchen dann telefonisch. Bewerbungen können NUR per E – Mail mit Beantwortung aller Fragen, NICHT telefonisch, per Nachricht o.ä. berücksichtigt werden!

Da bekanntlich sehr viele Anfragen eingehen werden, bitten wir jetzt schon um Verständnis, dass wir nicht alle Anfragen berücksichtigen und beantworten bzw. absagen können!

vorheriger Hund • nächster Hund

Interesse an dem Tier

Einfach das Formular ausfüllen: