Einige Worte zu FRED, FEIVEL und FINE

Fred (Getigert mit weiß): männlich, geboren ca. Juli 2021, bisher unkastriert.
Feivel (schwarz - weiß): männlich, geboren ca. Juli 2021, bisher unkastriert.
Fine (Getigert mit weiß): weiblich, geboren ca. Juli 2021, bisher unkastriert.


Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder mit Freigang nach der Kastration. Keine Einzelhaltung!

im Tierheim seit 30.08.2021

Fred, Feivel und Fine stammen von einer verwilderten Mutter Katze ab. Sie wurden von einer Tierfreundin gefunden und zu uns ins Tierheim gebracht. Ihre Mutter wird kastriert und darf weiter in ihrer gewohnten Umgebung leben und wird dort auch versorgt.


Wir vermitteln Jungkatzen nie alleine. Darum werden die hübschen Geschwister nur paarweise oder zu einer bereits im Haus lebenden jungen Katze (unter 6 Monaten) dazu vermittelt. Am schönsten für die drei kleinen Kitten wäre es, wenn sie zu dritt in ihr neues Heim ziehen könnten. Auch wenn wir Menschen viel Zeit mit unserer Katze verbringen, können wir den Katzen - Kumpel nicht ersetzen. Die gegenseitige Fellpflege, die Katzensprache untereinander oder die Art, miteinander zu spielen und zu raufen, ist für den Menschen nicht zu kopieren.
Gerade bei ganz jungen Katzen ist es besonders wichtig, dass die Katze einen Spielgefährten im gleichen Alter hat. Die Kitten brauchen sich gegenseitig, um voneinander zu lernen, um einen Spiel- und Raufpartner zu haben und auch damit ihnen nicht so schnell langweilig wird.

Wir suchen für die hübschen Kätzchen einen Kuschel- und Schmuseplatz bei netten Menschen, die ihnen erst einmal die Zeit zum eingewöhnen geben, die sie brauchen. Wir suchen für sie ein zu Hause in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder aber ein zu Hause mit späterem Freigang (natürlich erst nach der Kastration).

vorherige Katze • nächste Katze

Interesse an dem Tier

Einfach das Formular ausfüllen: