Einige Worte zu LUNA

Weiblich, kastriert, geb. ca. 2016, Angsthund!

im Tierheim seit 14.02.2022

Luna wurde wegen Überforderung der Besitzer bei uns im Tierheim abgegeben. In ihrem vorherigen zu Hause lebte sie mit einem Rüden zusammen.

Bei uns zeigt sich die hübsche Luna als sehr unsichere Hündin. Anfangs traute sie niemanden. Mittlerweile ist sie schon auf getaut und wedelt auch schon mit dem Schwänzchen, wenn sie eine ihrer Bezugspersonen erblickt.

Wir suchen für Luna ein zu Hause bei einfühlsamen Menschen, die idealerweise schon Erfahrung mit ängstlichen Hunden haben. Des weiteren sollten die neuen Menschen für Luna ein sicheres Auftreten haben, da Luna sonst aus ihrer Angst heraus versucht die Führung zu übernehmen und z.B. an der Leine Aggressionen gegenüber fremden Artgenossen zeigt.

Vorhandene Kinder im neuen zu Hause sollten mindestens Teenager - Alter haben. Katzen sollten im neuen Heim nicht leben.

Luna wird selbstverständlich nicht in Zwinger-, Ketten-, oder Gartenhaltung ab gegeben.

vorheriger Hund • nächster Hund

Interesse an dem Tier

Einfach das Formular ausfüllen: